Wohnraum und Branchenmix

Am Anfang des Prozesses zur Aufwertung der Grazer Innenstadt stand ein bedingungsloses Bekenntnis von Politik und Verwaltung der Stadt Graz zur Stärkung ihres Zentrums. Zwei wesentliche Schübe waren die Ernennung der historischen Altstadt zum Weltkulturerbe und der Zuschlag für Graz als Europäische Kulturhauptstadt 2003. Die Schwerpunkte zur Forcierung aller Faktoren, die ein lebendiges und funktionstüchtiges Stadtzentrum ausmachen, spielen in der Stadtentwicklung auch in Zukunft eine zentrale Rolle. Ein gesunder Branchenmix, attraktive Einkaufs- und Nahversorgungsmöglichkeiten für BewohnerInnen und Grazer Gäste, gute Erreichbarkeit mit sämtlichen Verkehrsmitteln, viel Naturerlebnisraum sowie ein breit gefächertes Kultur- und Freizeitangebot sollen den „City-Boom“ in Graz weiter verstärken.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
ÖGZ 75(2009), 3, S. 22-25
Jahr: 
2009
Bestellnummer: 
4449