Verwaltungsreformen im Bundesstaat: Status und Perspektiven

Public Management-Reformen haben in Österreichs Verwaltung Tradition. Die großen, gebietskörperschaftsübergreifenden Reformen (z.B. Aufgabenverteilung, Bildung, Gesundheit, Finanzausgleich) kommen jedoch nur langsam voran, wie auch die aktuellen Ergebnisse der Arbeitsgruppe Verwaltungsreform zeigen. Der vorliegende Beitrag analysiert die unterschiedlichen Reformansätze auf Bundes-, Länder und Gemeindeebene. Die Reformperspektiven widmen sich der gebietskörperschaftsübergreifenden Weiterentwicklung und stellen dabei insbesondere die Governance-Aspekte in den Vordergrund. Gutes Regieren erfordert dabei einerseits eine strategische Weitsicht und Gestaltungskraft, eine Orientierung der Steuerung am Gemeinwohl sowie neue Formen und Initiativen für Transparenz, Kohärenz und Partizipation.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Wirtschaftspolitische Blätter 58(2011), 4, S. 703-716
Jahr: 
2011
Bestellnummer: 
4569-2