Soziales

Soziales abonnieren

Wandlungen der Familie und des Familienlebens sind der soziale Hintergrund eines Geburtenrückgangs. Als Gründe werden u.a. die „strukturelle Rücksichtslosigkeit“ von Wirtschaft, Staat und Gesellschaft sowie historisch gewachsene kulturelle Muster, die im politischen...

Strohmeier, Klaus Peter
Der Städtetag 60(2007)6, S. 10-13
2007
4156

Der demografische Wandel bedingt eine nachhaltige Veränderung der Bevölkerungsstruktur: der Anteil älterer Menschen steigt, während jener der jüngeren sinkt. In den Gemeinden werden die Auswirkungen der sinkenden Geburtenzahlen und alternden Bevölkerung unmittelbar...

Schipfer, Rudolf Karl
Wirtschaftspolitische Blätter 52(2007)4, S. 657-668
2007
4155

Der demographische Wandel stellt den Staat und seine Verwaltung vor die Herausforderung den sozialen Zusammenhalt neu zu gestalten. Um zu bestehen, sollte ein aktivierender, gewährleistender und nachhaltiger Sozialstaat von „standardisierten Routinen eines erschöpften...

Kersten, Jens
Die Verwaltung 40(2007)3, S. 309-345
2007
4154

Die Institutionen der Altenhilfe und Altenarbeit stehen vor der Herausforderung, das Recht alt gewordener MigrantInnen auf Beratung, Betreuung und Pflege sicherzustellen und die entsprechenden Angebote kultursensibel auszurichten.

Helck, Simone
Archiv für Wissenschaft und Praxis der sozialen Arbeit 38(2007)3, S. 92-99
2007
4148

Pflüger, Frank
Raumplanung 2010, 148, S. 17-22
2010
4683

Festl, Eva, Lutz, Hedwig, Schratzenstaller, Margit
Wien: WIFO 2010, 139 S.
2010
A 738 220

Krone, Sirikit; Langer, Andreas; Mill, Ulrich; Stöbe-Blossey, Sybille
Wiesbaden: VS Verlag 2009, 196 S.
2009
A 734 165

Dieser jährlich aktualisierte Ratgeber bietet einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Informationen über die zentralen Sozialleistungen in Österreich: von der Familienbeihilfe bis zur Alterspension, von der Rechtsgrundlage und Finanzierung der jeweiligen Leistung bis hin...

Kammer für Arbeiter und Angestellte (Hrsg.)
Wien: ÖGB 2009, 11., neu bearb. Aufl.; 393 S.
2009
A 905 033

Seiten