Steuerungspotenziale der Städte in der Stadtentwicklung

Die Verfasserin geht in ihrem Artikel unter anderem der Frage nach, wie abhängig Städte von ihren privaten Investorinnen bzw. Investoren sind. Diese und weitere Fragen, die der Artikel aufwirft, sollen anhand langjähriger Beobachtungen beantwortet werden. Hiltrud Naßmacher erläutert anhand von mehreren Beispielen die Probleme der Stadtplanung. Die Problematik von Einkaufscentern außerhalb von Stadtzentren und die mangelnde Einflussnahme der öffentlichen Hand beim Leerstand von Geschäftsvierteln werden dabei ebenso diskutiert, wie Steuerungsinstrumente aus Nordamerika. Schließlich schlussfolgert die Autorin, dass kein Weg an einer engen Zusammenarbeit von öffentlichen Akteurinnen und Akteuren mit Betroffenen vorbeiführt. Jedoch gestalten die unterschiedlichen Zielvorstellungen dieses Vorhaben als durchaus schwierig.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Verwaltung und Management 19(2013), 1, S. 24-33
Jahr: 
2013
Bestellnummer: 
5980