Steuerung von Sozial- und Gesundheitsunternehmen

Buchumschlag

Unternehmungen in sozial- und gesundheitsökonomischen Märkten sind in besonderem Maße Impulsen zur Steuerung von Organisationen und Unternehmen von außen durch die Gesellschaft, die Politik, technischen Entwicklungen sowie vielen weiteren Umwelteinflüssen ausgesetzt. Sie erschweren es so mancher Führungskraft ein klares Bild von der Zukunft zu haben. Daher hat die Zukunft auch viele Namen. Seit nunmehr 15 Jahren bieten die Sozialwirtschaftlichen Management-Tagungen aufgrund der Aktualität der Themen, verbunden mit den gebotenen Informationen, Konzepten und Methoden ihren TeilnehmerInnen Handlungsanstöße für ihre betriebliche Praxis. Der vorliegende Sammelband enthält eine Auswahl aktualisierter und ergänzter Vortragsthemen der bisherigen. Die ReferentInnen haben rechtliche, politische und betriebswirtschaftliche Fragestellungen sowie strategische und operative Grundlagen branchenspezifisch aufgearbeitet. Das Werk bietet eine Sammlung theoretisch-konzeptioneller Grundlagen – von empirischen Bestandsaufnahmen bis zu Entwicklungsständen und Implementierungsmöglichkeiten innovativer, neuer Ansätze in der Sozialwirtschaft. PraktikerInnen verschiedenster Kompetenzen diskutieren und beschreiben Wege zur Steuerung durch das Management von Gesundheits- und Sozialunternehmen, einer der Zukunftsbranchen Europas.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Baden-Baden: Nomos 2010, 404 S. (=Edition Sozialwirtschaft, Bd. 29)
ISBN: 
978-3-8329-5896-1
Jahr: 
2010
Bestellnummer: 
A-732-076