Stadtmarketing – Status quo und Perspektiven

Stadtmarketing

Bereits seit Anfang der 90er Jahre wird Stadtmarketing in der Wissenschaft diskutiert und in Gemeinden praktiziert. Die Begründung für die Notwendigkeit von Stadtmarketing hat sich seither wenig verändert, seine Form und Inhalte schon. Das Buch stützt sich auf eine Umfrage zum Stadtmarketing in deutschen Städten und Gemeinden. Die Chancen und Vorteile eines umfassenden und integrierten Stadtmarketings werden deutlich hervorgehoben, ferner wird eine weitere Professionalisierung des Instrumenteneinsatzes, die in ein ganzheitliches strategisches Management eingeordnet sein muss, angemahnt. Es werden Hinweise auf die besondere Bedeutung von Informations- und Kommunikationsstrategien gegeben sowie auf die Notwendigkeit der intensiven Verzahnung der verschiedenen kooperativen Initiativen. Schließlich wird deutlich gemacht, dass der Nutzen der Beteiligung von BürgerInnen an der Gestaltung des Lebensraumes Stadt den Aufwand bei weitem übersteigt, wenn die Beteiligungsverfahren richtig organisiert werden. Last, but not least wird daran erinnert, dass Stadtmarketing immer nur so erfolgreich sein kann, wie es von den PolitikerInnen und MitarbeiterInnen der Verwaltung als Chance verstanden wird.

erschienen in: 
Berlin: Difu 2006; 324 S. Difu-Beiträge zur Stadtforschung, Bd. 42
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
A 614 216