Stadtentwicklung im Spannungsverhältnis

Nach knapp zwei Jahrzehnten kommunal selbst verwalteter Stadtentwicklung in Ostdeutschland und fast 40 Jahren Städtebauförderung in Westdeutschland zeigen sich neue Anforderungen an die Innenstadtentwicklung. Der industrielle und gewerbliche Wandel, die Verkehrsbelastungen und der Strukturwandel im Einzelhandel werden zu Herausforderungen, denen sich Innenstädte heute neu stellen müssen. Verantwortungsbewusstes kommunales Handeln ist dabei ebenso gefragt, wie eine neue Ausrichtung im Planungsrecht und bei der Städtebauförderung. Im Flächenmanagement sollten weiters neue Investitionsschwerpunkte geschaffen werden; eine aufkommende Renaissance der Innenstadt angesichts der demografischen Entwicklung bietet dabei neue Chancen, die jetzt ergriffen werden sollten.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Stadt und Gemeinde interaktiv 63(2008), 9, S. 305-308
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
4355