Schlüssel zum selbstbestimmten Wohnen. Nutzerorientierte Ansätze zur Evaluation sozialer Dienstleistungen

Buchumschlag

Jeder Mensch hat, unabhängig von der Art und dem Umfang seiner jeweiligen Hilfsbedürftigkeit, einen gesellschaftlichen Anspruch auf selbstbestimmtes Leben und Wohnen. Der Fokus der vorliegenden Publikation richtet sich auf die innovative Evaluationsmethode NUEVA (= NUtzer EVAluieren) im Bereich „Selbstbestimmtes Wohnen“. In erster Linie ausgerichtet an Menschen mit Beeinträchtigungen, orientiert sich diese Methode an Leitlinien, wie dem Normalisierungsprinzip, Empowerment, Nutzerorientierung etc. Mit ihrer Hilfe können die Ergebnisse einen Schlüssel zur Weiterentwicklung selbstbestimmten Wohnens bieten. Im Rahmen eines Auftragsprojektes der Lebenshilfe Südtirol hat das EURAC-Institut für Public Management diese neue Evaluationsmethode sozialwissenschaftlich untersucht. In der nun vorliegenden Publikation machen die Herausgeber ihr gesammeltes Wissen einem breiten Kreis von Interessierten zugänglich und geben damit einen systematischen Überblick über die Methode. Zugleich liefern die Beiträge des Bandes nutzerorientierte Ansätze zur Evaluation sozialer Dienstleistungen und zu deren Anwendungserfahrungen und -potenzialen.

erschienen in: 
Innsbruck; Wien: Studien Verlag 2008; 239 S.
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
A 634 149/I+II