Probleme und Defizite bei der Reform der US-Bundesverwaltung

Probleme und Defizite bei der Reform der US-Bundesverwaltung

Verwaltungsreformen sind komplexe Veränderungsprozesse. Oft können sie nicht so wie ursprünglich beabsichtigt umgesetzt werden und erreichen auch nicht immer die vorgegebenen Ziele oder angestrebten Ergebnisse. Die vorliegende Publikation beschäftigt sich nun mit der Frage, welche Probleme und Defizite bei Reformen der US-Bundesverwaltung zwischen 1945 und 2000 aufgetreten sind. Dabei wird sowohl auf Reorganisationsprojekte, als auch auf die Einführung innovativer Steuerungssysteme (z.B. Performance Budgeting etc.) eingegangen. Die Untersuchung basiert auf eine Meta-Analyse von über 200 empirischen Fallstudien zu Reformen in der US-Bundesverwaltung. Probleme und Defizite von Reformprozessen werden hinsichtlich ihrer Initiation und Entscheidungsfindung, Implementation sowie der Ergebnisse und Wirkungen betrachtet. Ergebnis der Untersuchung ist eine umfangreiche Darstellung von Problemen und Defiziten in administrativen Veränderungsprozessen. Die Erkenntnisse bieten Anhaltungspunkte dafür, wo Herausforderungen für Verwaltungsreformen bestehen, denn die Kenntnis dieser, ermöglicht sie zu antizipieren, zu vermeiden und angemessen auf sie einzugehen bzw. zu reagieren.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Bern: Haupt 2007, 364 S.
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
A 401 318