News

News abonnieren

Ein Balanceakt: Öffentliche Finanzen zwischen Einnahmen und Ausgaben

[Dezember 2016] Welchen Balanceakt muss der Staat vollbringen, um Ausgaben und Einnahmen in der Waage zu halten? In der aktuellen Ausgabe des Forum Public Management nähern wir uns dieser Frage. Die Verhandlungen zum Finanzausgleich sind abgeschlossen. Jedoch beginnen nun die Abstimmungen der Details und diese werden uns noch länger begleiten. Nach dem Finanzausgleich ist also wieder vor dem Finanzausgleich.

Prognose: Österreichische Gemeindefinanzen bis 2020

[Dezember 2016] "Der Finanzausgleich 2017 schwächt die Gemeindeautonomie", war eine Feststellung, die in einem Mediengespräch am 14. Dezember im Raum stand.

Aktuelle Studie der EIPA: Erfolgreiche CAF Umsetzungen

[Dezember 2016] Das European Institut of Public Administration (EIPA) hat eine neue Studie publiziert. Ziel war es einzelnen Fallbeispiele zu einer Sammlung zusammenzustellen, wo die Umsetzung des CAF in den europäischen Ländern gut funktioniert hat. 20 Organisationen der öffentlichen Verwaltung, wurden mit ihren Best-Practice vorgestellt. Darunter auch das Bundeskanzleramt in Wien und die Stadt Wien.

Munar Duzdar verleiht Caf-Gütesiegel

Munar Duzdar hält Rede beim Qualitätsdialog 2016

[Dezember 2016] Der „Qualitätsdialog 2016 – Qualität in der öffentlichen Verwaltung“, der vom Bundeskanzleramt in Kooperation mit dem KDZ veranstaltet wird, ging am 7. Dezember über die Bühne. Auf der Bühne standen fünf Organisationen, die jeweils das CAF-Gütesiegel von Staatsekretärin Mag.a Muna Duzdar überreicht bekamen.

10. EU-Wissensnetzwerk

[Dezember 2016] Am 29. November 2016 war die Stadt Linz Gastgeber des 10. EU-Wissensnetzwerkes Städtebund. Europapolitisch wird der Fokus diesmal auf die öffentlichen Finanzen gelegt und die Ziele und Aufgaben der CEFG (European City Economic and Financial Governance Group) vorgestellt. Dies auch vor dem Hintergrund, dass die Haushaltsstandards in der EU vereinheitlicht werden sollen (Stichwort: EPSAS). EU-fördertechnisch wird u.a.

KDZ-Newsletter 2016/06

[November 2016] In unserer Adventsausgabe des KDZ-Newsletters stellen wir Ihnen einmal mehr unsere Kunden und gelungene Beratungsprojekte vor. Der abgeschlossene Finanzausgleich sowie die VRV 2015 begleiten uns nach wie vor intensiv in unserer Arbeit. Wir haben unser Weiterbildungsprogramm für das Frühjahr 2017 nahezu komplett. Gestartet wird bereits in der zweiten Jännerwoche.

Save the Date: Qualitätsdialog 07.12.2016

[November 2016] Save the Date für den „Qualitätsdialog 2016 – Qualität in der öffentlichen Verwaltung“, der vom Bundeskanzleramt in Kooperation mit dem KDZ veranstaltet wird.

Termin: Mittwoch, 7. Dezember 2016, 15.00 – 17.00 Uhr  (Welcome um 14.30 Uhr)
Ort: Sektion III, 1010 Wien, Hohenstaufengasse 3, Kassensaal

Im Fokus der Veranstaltung steht diesmal:

Was macht eine gute Führungskraft aus?

[November 2016] Von 21. bis 23. November 2016 konnte eine Gruppe von Führungskräfte im Rahmen des KDZ-Workshops "Führung trainieren" ihre Führungs­kompetenzen sehr praxis- und erlebnisorientiert analysieren. Was macht eine gute Führungskraft aus? In diesem Workshop mit Dr. Detlef Jurkuhn hatten die teilnehmenden Führungskräge die Möglichkeit „Führungs-Situationen“ wie z. B. Delegation, Motivation, Konfliktsituation, Zielvereinbarungsgespräche etc. in verschiedenen Führungssimulationen auszuprobieren. In einer realen Praxissimulation wurde das eigene Verhalten tatsächlich erlebt .

EU-Wissensnetzwerk Österreichischer Städtebund

[November 2016] Der Österreichische Städtebund veranstaltet ein EU-Wissensnetzwerk, um den Städten und Gemeinden EU-Themen und EU-Förderungen näher zu bringen, und die Verantwortlichen über die aktuellen Neuigkeiten zu informieren. Das Netzwerk soll zudem als Plattform für den Erfahrungsaustausch und die Anliegen der Städte und Gemeinden in diesen Bereichen genutzt werden.

CAF als Instrument für die Verwaltungsreform

[November 2016] Thomas Prorok, Leiter des Caf-Zentrums Österreich, präsentierte auf der Jahreskonferenz der Regional School for Public Administration (ReSPA) den Beitrag des CAF zur Verwaltungsreform. Eine KDZ-Umfrage zeigt, dass 85 Prozent der österreichischen CAF AnwenderInnen den Common Assessment Framework (CAF) als Instrument für die Verwaltungsreform sehen und tatsächliche Verbesserungen in ihren Organisationen errreicht haben. Denn Verwaltungsreform gelingt nur in Zusammenarbeit mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.

Seiten