Medienarbeit vor Ort erfolgreich gestalten

Die Newsfaktoren haben sich auch in Zeiten der elektronischen Kommunikation nicht geändert. Informationsquelle Nummer Eins sind – so Metzner – regionale Zeitungen für Themen des Umfeldes, gerade für politische Gremien ein wichtiges Medium. Der intensive und professionelle Kontakt ist ein Erfolgsfaktor. Die lokalen Blätter sind mitunter sehr dankbar, wenn Presseaussendungen journalistisch verfasst werden, so können sie in Zeiten knapper Ressourcen rasch übernommen werden. Das Thema und der Lokalbezug müssen dabei stimmen. Zu den an meisten beachteten Teilen einer Zeitung gehören die Leserbriefe. Auch hier bietet sich ein Weg für politische AkteurInnen ihre Aussagen in die Zeitung zu bringen. Denn schließlich passiert am Tag nur so viel, wie in eine Zeitung passt (frei nach Karl Valentin).

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Das Rathaus 65(2012), 5, S. 132-134
Jahr: 
2012
Bestellnummer: 
5696