Krisenmanagement und Kommunikation

Krisenmanagement und Kommunikation

Krisen im Allgemeinen sind Situationen und Entwicklungen, die größeren Schaden und Reputationsverlust für ein Unternehmen, eine Organisation, aber auch in Wirtschafts- und Gesellschaftssystemen verursachen. Eine so verstandene Krise wird zur eigentlichen längerfristigen Notlage, wenn die Kommunikation nach außen und innen fehlerhaft oder gar nicht wirkt. Primäres Ziel des Krisenmanagements ist es nun, Krisen abzuwenden, zu begrenzen und bereits präventiv vorzubeugen bzw. zu verhindern. Garth nähert sich dem Thema in sehr humorvoller Weise und gestaltete ein damit praktisches, leicht lesbares Handwerkszeug für KrisenmanagerInnen. So werden etwa Tipps verabreicht, die ein besseres Verständnis für JournalistInnen ermöglichen oder das Vertrauen im Sinne einer Reputationskommunikation wieder aufbauen. Die Planung einer Pressekonferenz, eines Interviews und der Internetauftritt in Krisenzeiten werden ebenso erläutert, wie das Zusammenstellen eines schlagkräftigen Krisenstabs. Mit zahlreichen Beispielen werden die Themen anschaulich und lebendig aufgearbeitet. Abschließend packt der Autor noch eine zweckmäßige Checkliste in den Krisennotfallkoffer, der in jeder Kommunikationsstelle für schwierige Zeiten stehen sollte.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Wiesbaden: Gabler 2008; 212 S.
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
A 710 200