Kleinstädte – die vernachlässigten Perlen ländlicher Räume

In diesem Beitrag wird die Bedeutung von Kleinstädten in Österreich herausgestrichen. Zunächst behandelt der Artikel die Definition von Kleinstädten, welche es bisher nur im internationalen Kontext gibt. Demnach gelten Städte bis 50.000 EW als Kleinstadt, wonach beinahe sämtliche österreichischen Gemeinden als Kleinstädte zu definieren wären. Allerdings wird darauf verwiesen, dass die Einwohnerzahl alleine noch nicht ausschlaggebend für die Definition als Kleinstadt gelten kann, sondern dass auch das Ausmaß an zentralörtlichen Funktionen ausschlaggebend ist. Grundsätzlich ist festzuhalten, dass der Beitrag keine einheitliche Definition zu Kleinstädten bietet und nur bedingt klar strukturiert ist. Dennoch wird hier ein wichtiges, oft vernachlässigtes Thema aufgegriffen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Land & Raum 21(2008), 1, S. 10-13
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
4401