Jürgen Weiss – ein Leben für Staat und Gesellschaft. Festschrift für den Vizepräsidenten des Bundesrates Jürgen Weiss anlässlich seines 60. Geburtstages

Jürgen Weiss

Anlässlich des 60. Geburtstags von Jürgen Weiss fanden sich Freunde zusammen, die ihm zu Ehren eine Festschrift verfasst haben. Der Kreis der AutorInnen, aber auch der Beiträge spiegeln die einzigartige Vielfalt seines Lebens wider. Die Festschrift würdigt Jürgen Weiss als Mensch, Politiker und gläubiger Katholik und beleuchtet viele seiner zahlreichen Initiativen und Bemühungen, welche aus Sicht der „Betroffenen“ zum Ausdruck kommen. Der Abschnitt „Politik“ spannt einen Bogen von der Vision eines Europa der Regionen, über die Funktion der Zweiten Kammern Österreichs, Deutschlands und der Schweiz, die Gemeindereform im Kanton Luzern bis zum Verwaltungsreformenprogramm im Wandel der Zeit und der Verwaltungsethik in Österreich. Die beiden weiteren Abschnitte widmen sich den Schwerpunkten „Kirche“ und „Vorarlberg“. In diesen werden einerseits die Resultate der Bundesstaatsreformen in Österreich sowie der Verwaltungsentwicklung in Vorarlberg besonders gewürdigt. Andererseits findet sich ein sehr interessanter Beitrag zu subsidiären Ansätzen im Bereich der inneren Sicherheit am Beispiel Vorarlberg.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Wien, Graz NWV 2007, 378 S.
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
INF 238