Integrationsleitbild für Oberösterreich

Im Land Oberösterreich wird der Prozess der Integration der Zugewanderten in einem gesamtgesellschaftlichen Kontext thematisiert. Den Ausgangspunkt bildet ein prozessorientiertes Integrationsleitbild; die Partizipation unterschiedlicher Organisationen und AkteurInnen steht dabei im Mittelpunkt, um das bereits vorhandene Wissen und die Kompetenzen zu nutzen. Die Felder Arbeitsmarksituation, Bildung, Wohnen, Gesundheit und Gleichbehandlung spiegeln die grundlegenden Bedürfnisse der Betroffenen und Schwerpunkte des Leitbildprozesses wider. Im landesweiten Leitbildprozess bildet die Gemeindebefragung zur Erforschung der Bedürfnisse, Handlungsfelder und Perspektiven sowie der Strukturen und Angebote vor Ort einen zentralen Projektschritt. Im weiteren Prozess wird auf zwei Ebenen vorgegangen: die Integration der Regionen sowie sektorale Arbeitskreise. Im Oktober 2007 werden die Ergebnisse vorhanden sein.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Kontraste 2006, 7, S. 19-22
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3946