Herausforderungen für die Stadtpolitik

Die Qualität des Zusammenlebens in den Städten wird zu Beginn des 21. Jhdt. durch neue, wesentliche Faktoren beeinflusst. Dazu gehören der Rückgang der Geburten, die Kinderarmut, die demografische Alterung sowie Fragen und Probleme im Zusammenhang mit Zuwanderung. Zusammengefasst wird vom demografischen Wandel gesprochen. Spürbar werden diese Entwicklungen in fünf zentralen Politikfeldern, aus ökonomische, demografische, soziale, kulturelle und internationale Herausforderungen resultieren. Der Autor resümiert, dass diese komplexen Handlungsfelder und Herausforderungen nicht mehr im derzeitigen System der Ressortzuständigkeit bewältigbar sind, sondern integrierte Strategien und Konzepte des kommunalpolitischen Handelns erforderlich sind.

erschienen in: 
Der Städtetag 2006, 4, S. 10-14
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3892