Gut geplant ist besser investiert. Marketing-Planung in sechs Schritten

Im vorliegenden Artikel wird eine Marketing-Planung in sechs Schritten relativ kompakt dargestellt. Grundsätzlich bedarf es vor jeglicher Art von Werbemaßnahme einer fundierten Konzeption, einer Marketingstrategie, die wiederum in eine Gesamtunternehmensstrategie eingebunden ist. Die sechs wichtigen Schritte zum Marketingkonzept sind somit eine Situationsanalyse (abgleitet aus dem Status auf Basis der Unternehmensstrategie), das Definieren von Marketingzielen (4 Ws der Ziele – Was, Wie viel, Wann, Wo), die Festlegung einer Marketingstrategie (Geschäftsfelder, Kundenakquisition, Marketinginstrumente), ein Maßnahmen- und Aktionsplan (Kommunikationsmix, Detailpläne, Kosten- und Terminpläne etc.), ein Budgetrahmen (Empfehlung: 10 Prozent Spielraum einkalkulieren) sowie das vorab festlegen von Kontroll- und Evaluierungsmaßnahmen. Wenn dieses Konzept (welches möglichst kompakt und praxisorientiert sein soll) fixiert ist, kann auch Werbung zielgerichtet und möglichst effizient eingesetzt werden.  

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Organisator 2005, 1-2, S. 6-8
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3499