Feuer / Veränderung

So wie die Natur ist auch eine Organisation permanenten und kontinuierlichen Veränderungen ausgesetzt. Dieser Wandel ist in der Natur oftmals positiv und schön, man denke an Raupen, die zu Schmetterlingen, Samen, der zu Pflanzen oder Blüten, die zu Früchten werden. Es gibt aber auch negative Veränderungen, wie klimatische Veränderungen oder Naturgewalten. Organisationen durchleben ebenso Transformationsprozesse, positive wie auch negative. Der Autor geht in seinem Beitrag auf die Rolle des Feuers bei Veränderungen ein und zeigt hier zwei Formen auf: das wilde und das kultivierte Feuer. Dieses Bild überträgt der Autor auf die Veränderungen innerhalb einer Organisation – bildlich gesprochen soll das „Feuer der Veränderung“ im Sinne eines kultivierten Feuers eingesetzt werden.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Organisationsentwicklung 27(2008), 2, S. 70-73
Jahr: 
2008
Bestellnummer: 
4289