Wenn’s heiß hergeht: Konfliktmanagement und Mobbingprävention

Datum: 
Montag, 16. Oktober 2017 - 9:00 bis Dienstag, 17. Oktober 2017 - 17:00
Ort: 
Wals
Seminarnummer: 
20871/2EW/17

Zielgruppe

MitarbeiterInnen aus der öffentlichen Verwaltung.

Ziel

Rechtzeitige Konfliktlösung im Umgang mit Bürger/innen oder auch Mitarbeiter/innen ermöglicht effizientes Arbeiten und spart außerdem Zeit, Geld und Nerven. Vor diesem Hintergrund geht es in diesem Seminar darum

  • Konfliktsituationen und Konfliktpartner/innen besser zu verstehen;
  • die eigenen Strategien der Konfliktintervention und Konfliktlösung zu optimieren;
  • konkrete Techniken zur Konflikterkennung, -bewältigung und -lösung kennenzulernen und zu trainieren.

Programmschwerpunkte

  • Erkennen und Verstehen von Konflikten
  • Das eigene Konfliktverhalten reflektieren
  • Konfliktmodell und Konfliktphasen
  • Kennenlernen verschiedener Konfliktstile
  • Werkzeuge zur Konfliktlösung und Konfliktprävention kennenlernen und praktisch ausprobieren
  • Konstruktive Kommunikation und professionelle Gesprächsstrategien in Konfliktsituationen, Vorbereitung und Durchführung von Konfliktgesprächen
  • Mobbing: Abgrenzung zum Konflikt, Verlauf, Folgen, Handlungsmöglichkeiten
  • Strategien zur Konflikt- und Mobbingprävention

Vortragende

Mag.a Irene Sachse, M.Ed. ist Personal- und Organisationsentwicklerin, Geragogin mit den Arbeits-schwerpunkten Employability und intergenerationelles Lernen.

Methodik

Impulsreferate, Bearbeitung von Beispielen der Teilnehmer/innen, Rollenspiele, Gruppenarbeit, Reflexion und Feedback, Erfahrungsaustausch.

Dauer

2-tägig, 16.-17.10.2017, jeweils 09:00-17:00 Uhr

Ort

Hotel Königgut, Oberfeldstraße 1, 5071 Wals, Tel.: +43 662 850393, Fax: +43 662 850393 32, E-Mail: hotel@koeniggut-salzburg.at, Internet: http://www.koeniggut-salzburg.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 85,00

Seminarpreis

€ 695,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 575,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen (Ausnahme Herbstprogramm: bei Seminaren bis Mitte Oktober bis 4 Wochen) vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen, Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie 3-gängige Mittagsmenüs. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

18.09.2017

KDZ-Mitarbeiter: