Update Kommunalsteuerrecht – Spezialfragen und aktuelle Entwicklungen (Zusatztermin)

Datum: 
Mittwoch, 7. März 2018 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Linz
Seminarnummer: 
20986/1PP/18

Ausgebucht: Termin 1 - 05.03.2018, Linz

Zielgruppe

Alle MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung, die mit der Einhebung der Kommunalsteuer befasst sind. Das Seminar wendet sich dabei vor allem an MitarbeiterInnen mit relevantem Vorwissen und praktischer Erfahrung im Kommunalsteuerrecht und Abgabenverfahren.

Ziel

Mit diesem Seminar erhalten Sie aus erster Hand alle Informationen zu aktuellen Entwicklungen im Kommunalsteuerrecht sowie Antworten und Handlungsempfehlungen zu häufigen Fragen und Spezialfällen aus der kommunalen Vollziehungspraxis. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit Fragestellungen und Fälle aus Ihrer Gemeinde gemeinsam mit dem Referenten Herrn Dr. Peter Mühlberger und im Kreis von KollegInnen einzubringen, zu diskutieren und an konkreten Lösungsansätzen zu arbeiten.

Programmschwerpunkte

Der inhaltliche Schwerpunkt des Seminares wird auf der Bearbeitung von Grundlagen und Praxisfällen aus insbesondere folgenden Bereichen liegen:

  • Betriebsstättenbegriff - Repräsentanzen und Abgabenänderungsgesetz 2016
  • Dienstnehmerbegriff - freie Dienstnehmer
  • Gemeinnützigkeit - Wann gilt ein Unternehmen als gemeinnützig?(z.B. Privatkindergarten, Vereine usw.)
  • Einhebung - im Insolvenzverfahren und Einbringung von Gemeindesteuern durch Dritte
  • Nachschaurecht - Möglichkeiten für Gemeinden und Prüfung durch Dritte
  • Aktuelle Judikatur - Diskussion jüngster Rechtsprechung zur Kommunalsteuer

Neben den angeführten Themenschwerpunkten werden auch aktuelle und bevorstehende Entwicklungen im Rahmen einer allfälligen Novellierung des Kommunalsteuergesetzes und deren Auswirkungen auf die Gemeinden diskutiert.

Vortragender

  • Dr. Peter Mühlberger ist nach seiner Tätigkeit als Leiter der Abteilung Finanzrecht und Rechtsmittelverfahren im Magistrat Linz als Konsulent der Stadt Linz und des Österreichischen Städtebundes, Vortragender und Autor zu Fragen der Kommunalsteuer und des Verfahrensrechtes tätig.

Methodik

Vortrag, Diskussion

Dauer

1-tägig, 07.03.2018, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Arcotel Nike GmbH, Untere Donaulände 9, 4020 Linz, Tel.: +43 732 7626-0, Fax: +43 732 7626-2, E-Mail: nike@arcotel.at, Internet: http://www.arcotel.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 105,00

Seminarpreis

€ 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen, Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

07.02.2018

KDZ-Mitarbeiter: