Österreichische Verwaltungspreise 2011

BKA/Peter Lechner

Am 28.März 2011 hat Bundesministerin Gabriele Heinisch Hosek die Verwaltungspreise 2010/2011 überreicht. Die vier Kategorien sind:

  1. Kategorie „BürgerInnenorientierung – Die Sichtweise von außen interessiert uns“ 
  2. Kategorie „Management von Diversity, Integration und Gender - Potential für die Verwaltung von morgen“
  3. Kategorie „BürgerInnenmitwirkung – ein Mehr an Demokratiequalität“ 
  4. Kategorie „Bürokratieabbau und Zusammenarbeiten zum Nutzen der BürgerInnen"

In jeder Kategorie wurde ein Preis und mehrere Anerkennungen verliehen. Die Preise ergingen an:

  • Stabsstelle für Chancengleichheit, Anti-Diskriminierung und Frauenförderung des Landes Salzburg
    • „Wirkungsorientierung und Good Governance– von Subventionsempfängerinnen zu Leistungserbringerinnen“
  • Arbeitsinspektion im Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz
    • „Implementierung von Gender Mainstreaming ,mund Diversity in der Arbeitsinspektion und im Sicherheits- und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz“ 
  • „aha“ – Jugendinformationszentrum Vorarlberg in Verbindung mit der
    Landesregierung Vorarlberg
    • „Jugend & Politik“
  • Amt für Jugend und Familie der Stadt Graz
    • „Sozialraumorientierung Graz – Neuordnung der
      Jugendwohlfahrt“ 

Nachlese im Twitter-Feed: #pumatagung

Alle Preise und Anerkennungen finden sich auf der Website des Bundeskanzleramts.

Die Bilder zur Preisverleihung befinden sich in der Bilddatenbank des Bundeskanzleramts.