ÖPNV-Wirtschaftlichkeit und Stadtentwicklung

Wirtschaftlichkeit und Folgekosten im ÖPNV sind keine Geheimnisse. Vereinfachende Sparrezepte – Bus statt Straßenbahn – als Antwort auf zurückgehende Mittel greifen zu kurz. Für eine gezielte, differenzierte Verkehrsentwicklung werden zwei Werkzeuge, die Kosten-Nutzen-Analyse sowie die Folgekostenrechnung dargestellt. Fallbezogene Besonderheiten können dabei berücksichtigt werden. Kostenanalysen ersetzen jedoch nicht die Steuerung der Verkehrsentwicklung durch stadtentwicklerische Zielvorgaben. Die dargestellten Werkzeuge können vielfältig eingesetzt werden: für die Prüfung von Einzelvorhaben, das Durchspielen von Vorhabenoptimierungen, die Vorbereitung einer Alternativenauswahl sowie die vergleichende Betrachtung von ganzen Netzszenarien für die ÖPNV-Entwicklung eines Stadtraumes.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Der Städtetag 60(2007), 1, S. 28-30
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
4001